Ich bin „OverTheTellerrand“…

und möchte dich mitnehmen auf meiner Reise durch die Welt.

Hallöchen, Ich bin Maria, von vielen auch Kitty genannt.

Eigentlich studiere ich gerade in Düsseldorf, aber weil mir die Welt einfach zu vielseitig ist, um immer am gleichen Ort zu sein und ich das Reisen regelrecht brauche, habe ich mich Anfang 2016 dazu entschieden, ein Semester im Ausland zu studieren. Eigentlich sollte es ja eine Weltreise werden, aber mit allen Verpflichtungen und leeren Taschen ließ sich dieser Plan nicht wirklich umsetzen.
Die erste Wahl viel auf Neuseeland. Die Landschaften, Naturgewalten und die Menge an verschiedenen Kulturen – wer brauch da noch eine Weltreise?

Aber bevor ich noch weiter den Reiseplan erkläre, nochmal schnell  ein paar Details zu meiner Person. Ich bin staatlich anerkannte Sozialpädagogin und habe mich auf mediale und kulturelle Aspekte der Kunst, im Besonderen der Fotografie spezialisiert.

Ich würde mich als spontan, experimentierfreudig, Improvisationstalent, Individualistin, hoffnungsvoll, kämpferisch und auch oft kindisch beschreiben. Mit einer großen Katzenaffinität, der Liebe zur Natur, Kunst und dem Blick fürs Detail. Es macht mich glücklich Yoga auszuüben, für viele Menschen zu kochen, durch Lesen in andere Welten zu flüchten und ganz besonders liebe ich es fremde Kulturen zu erkunden und ferne Orte zu bereisen.
Das alles versuche ich in meiner Kunst und Fotografie zu zeigen. Schon als Kind war ich immer am zeichnen und basteln. Ich habe einfach alles erkundet und ausprobiert, das ist auch heute noch so.

Im Laufe der Jahre ist es mir immer wichtiger geworden, die für mich wichtigen Momente und Gefühle einfangen und teilen zu können. Besonders die Möglichkeit durch die Kunst zu kommunizieren, die Fähigkeit sich über sie auszudrücken, persönliche Erlebnisse zu verarbeiten, sowie den Nutzen der Selbstreflektion faszinierten mich und beeinflussten meine persönliche Laufbahn.

 

Seitdem ich mit 18 meinen Führerschein und zum Glück auch
einen fahrbaren Untersatz hatte, war ich eigentlich nur auf Achse. Ich liebe das Gefühl von Freiheit, Eigenständigkeit und den Reiz an neuen Dingen. Wie man auf der Karte erkennen kann, hatte ich die Chance schon einige Länder zu bereisen, aber die Neugier bleibt groß, genauso wie die Möglichkeiten und Kulturen der Welt.

 


Get this map here!

Letztendlich zog es mich zum weiteren Studium nach Düsseldorf. Dort studiere ich seitdem im Master of Arts “Kultur, Ästhetik, Medien”.

Im Laufe der Planung des Auslandsaufenthaltes entwickelte sich die Idee das Ganze medial festzuhalten und zugänglich zu machen –Overthetellerrand war geboren.
Auch die Idee einer Weltreise wurde nicht vergessen, nur eben kleiner und spontaner. Denn ich werde in den kommenden Monaten auch noch nach Australien und Asien reisen und hoffentlich all das sehen und erleben, wovon ich schon immer geträumt habe, aber sicher kann man sich nie sein.

Auf meinem Blog lade ich dich ein, ein Teil der Reise, meiner Eindrücke und Erlebnisse zu sein.

Des Weiteren wirst du aber auch die Möglichkeit haben, einen Blick hinter die Kulissen eines Auslandsaufenthaltes zu werfen und jede Menge Tipps zur Planung zu erhalten.

Ich hoffe du bekommst beim Lesen und Beobachten ein genauso großes Kribbeln im Bauch wie ich.

Du bist auch herzlich willkommen auf den Seiten meiner Projekte:

DurchMeineAugen  (ein pädagogisches Fotoprojekt)
Miez-Haus (meine Fotografie-Homepage)

Außerdem findet man mich noch auf anderen sozialen Kanälen:

https://www.facebook.com/MiezHaus-Catographic-963088133770652
https://www.instagram.com/missmiez_miezhaus/
https://www.instagram.com/overthetellerrand/